wer hetzt wen auf und wo ist das eigentliche problem..?

wo vor hat die masse angst ?

 

europa definiert sich nicht nur über die religion. ständig wird was von christlichen werten gefasselt. Es gibt soviele unterschiedliche religionen hier in europa und trotzdem, kann man gut miteinander leben, auch mit der grossen masse der muslimen und nicht zu vergessen die atheisten.
wenn man sich von den wenigen religionsfanatiker, im übrigens jeden colours, sich einschüchtern lässt von ihrer gewaltbereitschaft, ist man schon selbst der dumme.
wir leben in europa zum grössten teil in rechtsstaatlichen, demokratischen ansätzen

und in so einem staatsgefüge gibt es regeln um ein miteinander zu gewährleisten. verstösst wer gegen dessen regeln ( gesetze ), muss er mit konsequenzen rechnen, punkt ! alles andere ist quark.
nur mal nebenbei erwähnt, der so hochgepriesene katholische glaube ist in europa noch gar nicht so alt und er wurde zum grossteil mit gewalt diktiert. so fair sollte man schon sein, wenn man oft die vergangenheit oder die wurzel der europäischen völker anmahnt, vor allem im 13 jhd.. bis ende des 18 jhd., wütete die mordlust der katholischen kirche. so und nun weiter zum islam.


der überwiegende teil der muslime ist friedlich und verhalten sich genauso tolerant oder intolerant anderst denkenden gegenüber, wie andere. nur gibt es nun mal heutzutage, das muss man nicht untern teppich kehren, aber auch nicht dramatisieren, einen sehr sehr geringen teil ( nach offizellen schätzungen 3 - 8%) aus ihrer gemeinschaft, die eben denken, gewalt ist die lösung aller dinge. was man ihnen gerade nicht als unikat anheften könnte, die geschichte ist voll von solchen "geistigen nackerpatzln".
wir in frieden lebenden menschen, müssen endlich lernen, das wir, wenn auch oft sehr unterschiedlicher meinung, den frieden nur bewahren können, wenn wir akzeptieren das menschenrechte für alle gelten.
aber und das wissen aufgeklärte geister, ist das bisher nur ein lippenbekenntnis geblieben und daran, um das mal festzuhalten, waren sicherlich nicht nur muslime daran schuld !
Ich trete dafür ein, dass wir endlich gemeinsam zu einem echten friedensdialog antreten und gemeinsam, uns klar diesen gewaltverherrlicher gegenüberstehen und ihnen die grenzen zeigen. aber eben, im gemeinschaftlichem handeln
"ALLER" P U N K T

für leute die interessiert sind was wirklich der islam ist und auch an die gerichtet, die vermuten zu wissen was islam ist, besonderst für die, würde ich mal sagen, sie sollten sich diesen beitrag ansehen, von einer bewundernswerten frau, die nicht nur objektiv, sachlich und mit herz und verstand, darüber vor jahren referierte !

Was wir unbedingt über die ISLAM WELT wissen müssen

                                    D A N K E

Kommentar schreiben

Kommentare: 0